„Helfende Elfen“ – Schülerinnen sammeln Spenden

Fünf Schülerinnen aus dem niedersächsischen Schwanewede haben im Zuge ihres Seminarfachs beschlossen, Spenden zu sammeln, um damit drei regionale Projekte zu unterstützen, darunter eins für Flüchtlingskinder und eine Wohngruppe unbegleiteter, minderjähriger Flüchtlinge. Doch laut Osterholzer Kreisblatt wollen sie nicht einfach nur etwas sammeln und dann abgeben. Sie haben sich vorab sehr genau erkundigt, was benötigt wird: die Kinder brauchen Spielzeug, Gesellschaftsspiele und Kleidung; die Jugendlichen haben vor allem Bedarf an einer Grundausstattung für ihre Wohngruppe (Haushaltsgegenstände, Elektrogeräte usw.). An dem geplanten Spendensammeltag werden die Zwölftklässlerinnen sich als Helferinnen des Nikolaus verkleiden, als „Helfende Elfen“, und mit Unterstützung ihrer Eltern und einiger Geschäfte aus der Region auf dem Marktplatz stehen, um möglichst viel gut erhaltene Kleidung und Gegenstände sowie funktionierende Geräte zu sammeln. Weitere Informationen zu dieser Aktion gibt es im Kreisblatt.

Möchten Sie diesen Beitrag teilen oder ausdrucken?
Translate »