Fachtagung: Bildung und Teilhabe für geflüchtete Kinder und Jugendliche

Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) in Berlin bietet am 24. November 2014 in Leipzig eine Fachtagung zum Thema „Bildung und Teilhabe für geflüchtete Kinder und Jugendliche“ an. Dazu schreibt mir eine Mitarbeiterin der DKJS:

„Fachtag: Ankommen in Deutschland – Bildung und Teilhabe für geflüchtete Kinder und Jugendliche
Welche Interessen haben geflüchtete Kinder und Jugendliche? Welche Rahmenbedingungen sind notwendig, um sie zu integrieren?

Der Fachtag der DKJS „Ankommen in Deutschland – Bildung und Teilhabe für geflüchtete Kinder und Jugendliche“ setzt sich mit diesen Fragen auseinander. Laut Unicef leben aktuell rund 65.000 minderjährige Flüchtlinge mit unsicherem Aufenthaltsstatus in Deutschland; Tendenz steigend. Bildungsverwaltungen, Bildungseinrichtungen und Initiativen stehen daher im besonderen Maße vor der Aufgabe, Wege zu finden, um geflüchtete Kinder und Jugendliche adäquat willkommen zu heißen, zu begleiten und bedarfsgerechte Angebote zu schaffen.

Doch welche Interessen und welchen Unterstützungsbedarf haben geflüchtete Minderjährige? Wie können Bildungseinrichtungen und ehrenamtliche Initiativen den Begriff Willkommenskultur mit Leben füllen? Und welche Rahmenbedingungen und Kooperationen sind notwendig, um sie tatsächlich zu integrieren?

Um Antworten auf diese Fragen zu finden, lädt die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) herzlich ein zum Fachtag: Ankommen in Deutschland – Bildung und Teilhabe für geflüchtete Kinder und Jugendliche. Die Veranstaltung findet am 24. November 2014 in Hotel Westin in Leipzig statt. Die Teilnahme am Fachtag ist kostenfrei. Bitte melden Sie sich bis zum 19. November 2014 an.

Weitere Infos und Programm auf www.dkjs.de.“

Möchten Sie diesen Beitrag teilen oder ausdrucken?
Translate »