Wohnungslots_innen, Wasser- und Eisregeln und Verkehrserziehung: Donauwörth hilft

Die Donauwörther „Aktion Anker Don“ stellt zusätzlich zu Deutschunterricht, Flüchtlingsbegleitung u. v. m. einige wichtige Informationen für die Ehrenamtlichen und Flüchtlinge bereit: zu Bade- und Eisregeln, Wassergefahren, SOS, Versicherungsschutz für Ehrenamtliche u. a.

Die „Aktion Anker Don“ bzw. der Asylkreis Donauwörth besteht aktuell aus ca. 40 Ehrenamtlichen, die sich um die Geflüchteten vor Ort kümmern. Denn, so schreiben sie auf ihrer Website:

„Wir sind der Meinung, dass wir gemeinsam eine andere Willkommenskultur in Bayern etablieren sollten. […] Wir sind alle Nachbarn im globalen Dorf.“

Sie helfen, so schreiben sie mir, in diesen Bereichen:

  • „Krankenhausteam
  • Rechtliches Team
  • Alltagsprobleme
  • Hausaufgaben und schulische Betreuung
  • Sprachunterricht
  • Verkehrserziehung
  • Arbeitsplatzpaten
  • Wohnungslotsen
  • Aktivitäten mit Flüchtlingen (Sport, Jugendtreff, Ausstellungsbesuche, Feste & Feiern …)“

Sie arbeiten dafür u. a. mit der Wasserwacht, der Volkshochschule, der Diakonie, Caritas, dem Roten Kreuz, Kirchen, Vereinen u. a. zusammen.

Auf ihrer informativen Website berichten sie über aktuelle Aktionen, darunter eine große Sachspendensammlung, zu der sie über ihre Facebookseite aufgerufen hatten. Beim Sortieren der zahlreichen Spenden, so donau-ries-aktuell.com, halfen auch Flüchtlinge mit.

Ihre Seite mit Downloads bietet ganz besondere Informationen, zum einen eine Liste der aktuell benötigten Sachspenden, zum anderen Informationen, die unbedingt an alle Ehrenamtlichen und Geflüchteten, nicht nur in Donauwörth, verteilt werden sollten:

für Flüchtlinge z. B.:

  • SOS-Flyer (mehrsprachig) für einen Hilferuf, wenn jemand ertrinkt
  • Warnung vor Gefahr im Wasser für Nichtschwimmer_innen in Bild und Text (mehrsprachig)
  • Warnung vor Gefahren auf dem Eis und Handlungshinweise in Bild und Text (mehrsprachig)
  • Hinweise zu Baderegeln und dem Verhalten am und im Wasser in Bild und Text (mehrsprachig)

für Ehrenamtliche z. B.:

  • Merkblatt zu möglichen Infektionsgefahren beim Umgang mit Flüchtlingen
  • Merkblatt zum Versicherungsschutz für Ehrenamtliche

1 Kommentar zu „Wohnungslots_innen, Wasser- und Eisregeln und Verkehrserziehung: Donauwörth hilft

Kommentare sind geschlossen.

Translate »