#LaGeSo – Wie Sie am Landesamt für Gesundheit und Soziales in Berlin aktuell helfen können

Die Lage am Sozialamt Berlin-Moabit (#LaGeSo) war chaotisch: Temperaturen an die 40 Grad Celsius, kein Wasser, keine Nahrung und Hunderte Flüchtlinge ohne Obdach, die vor dem LaGeSo tagelang auf die Bearbeitung ihrer Anträge warteten. Bis die Ehrenamtlichen kamen. So können auch Sie helfen:

  • Bevor Sie loslaufen, Wasser kaufen und es nach Moabit bringen, schauen Sie bitte unbedingt erst in diese Bedarfsliste der Initiative „Moabit hilft!“.
  • Hier wird zum einen tagesaktuell aufgelistet, was tatsächlich vor Ort benötigt wird: was nicht (mehr) gebraucht wird, ist weiß unterlegt, was aktuell benötigt wird, grün, also leicht zu finden. Scrollen Sie durch bis nach ganz unten, denn die Flüchtlinge benötigen nicht viel, aber durchaus Dinge, auf die man im ersten Moment nicht kommen würde.
  • Zum anderen wird dort, der leichteren Koordination halber, darum gebeten, dass Helfer_innen sich per E-Mail mit ihren Hilfsmöglichkeiten schon mal ankündigen.
  • Und verfolgen Sie den Hashtag #LaGeSo auf Twitter, um Hinweise auf neue Hilfsmöglichkeiten oder ganz aktuelle Hilfsbedarfe zu finden.

Wenn Sie in Moabit über das #LaGeSo hinaus helfen wollen, dann habe ich Ihnen hier zusammengestellt, bei welchen Aktionen Sie die Initiative „Moabit hilft!“ unterstützen können.

Translate »