Internationale Schule statt Hauptschule für Flüchtlingskinder

Wenn Flüchtlingskinder hier zur Schule gehen, landen viele von ihnen mangels Deutschkenntnissen auf der Hauptschule. Und das, obwohl sie in ihrem Heimatland teils auf sehr viel höherem Schulniveau gelernt haben. Das versperrt ihnen oft jegliche Chance auf höhere Bildung in Deutschland. In Hannover aber dürfen derzeit acht Flüchtlingskinder zur Internationalen Schule gehen, wo sie nun ihrem Bildungsstand gemäß gefördert werden.

Es ist einer Hauptschullehrerin zu verdanken, dass ein libanesischer Flüchtlingsjunge diese Chance bekam. Laut einem Artikel der Niedersächsischen Wirtschaft war er zunächst in der Hauptschule untergebracht, obwohl er in seiner Heimat bereits auf ganz anderem Bildungsniveau gelernt hatte:

„Er konnte kein Deutsch. Bis [er] die Sprache an der [Haupt-] Schule gelernt hätte, wäre es wohl zu spät gewesen. Den Sprung auf ein Gymnasium hätte er wohl nicht mehr geschafft.“

Doch die Lehrerin wollte nicht zulassen, dass die Fähigkeiten dieses Schülers verschwendet würden, und sprach die Internationale Schule Hannover an, ob die ihn nicht übernehmen könnte. Sie konnte.

Seither hat die Internationale Schule schon acht Flüchtlingskindern (im o. g. Artikel waren es erst sechs) aus Syrien, dem Libanon und Kenia diese Chance geben können. Hier lernen alle Kinder die deutsche Sprache von der Pike auf, denn der Unterricht läuft auf Englisch. Die Flüchtlingskinder gehen in die Klassen 7 bis 11, und sie kommen gar nicht nur aus dem direkten geografischem Umfeld der Schule, sondern aus der ganzen Region Hannover.

Nur sind die Mittel der Schule begrenzt. Zwar finanziert sie sich durch ein (einkommensabhängiges) Schulgeld, doch den Flüchtlingskindern wurde dieses Schulgeld erlassen. Die Erfahrungen mit ihnen seien jedoch so positiv, dass man gerne weiteren Kindern diese Möglichkeit geben würde, heißt es in dem Artikel. Deshalb sucht die Schule nun nach Sponsor_innen, die für diese Kinder eine finanzielle Schulpatenschaft übernehmen.

1 Gedanke zu “Internationale Schule statt Hauptschule für Flüchtlingskinder

Kommentare sind geschlossen.

Translate »