Eintritt frei für Flüchtlinge – diesmal im Museum

Eintritt frei für Flüchtlinge – dies bieten bereits mehrere ganz unterschiedliche Institutionen an (z. B. der FSV Frankfurt und das Theater Mülheim an der Ruhr). Eine schöne Aktion für beide Seiten. Nun berichtet Deutschlandradio Kultur, dass ab sofort auch der Eintritt in das Archäologische Museum Hamburg für Flüchtlinge frei ist.

Diese Aktion wurde gemeinsam mit der Gruppe „Harburger helfen Flüchtlingen“ initiiert, sodass die ersten Flüchtlinge schon in dieser Woche die Ausstellung „Mythos Hammaburg“ besuchen und sich auf die Suche nach den Wurzeln ihrer vorübergehenden oder neuen Heimat machen können.

Eine solche Aktion ist für beide Seiten von Nutzen. Zum einen kann die Institution, die den kostenlosen Eintritt für Flüchtlinge anbietet, damit Öffentlichkeitsarbeit machen. Zum anderen ist dies ein schöner Weg, um Flüchtlingen die Kultur unseres Landes näher zu bringen und ihnen dabei zu helfen, ihren i. d. R. sehr eintönigen Alltag interessanter zu gestalten.

Möchten Sie diesen Beitrag teilen oder ausdrucken?
Translate »