Von Schulranzen bis zur Traumahilfe – auch Villingen-Schwenningen hilft Flüchtlingen

Eine scharfe Handgranate mitten in der Nacht auf ein Flüchtlingsheim zu werfen, ist an Widerlichkeit schwer zu überbieten. Doch wie die meisten anderen Orte in Deutschland ist auch Villingen-Schwenningen kein Ort, der sich über die Unmenschlichkeit Einzelner definieren lässt. Von Schulranzen bis zur Traumahilfe leistet auch diese Stadt Hilfe für Flüchtlinge.

Weiterlesen …Von Schulranzen bis zur Traumahilfe – auch Villingen-Schwenningen hilft Flüchtlingen

Die Schande von Berlin – und die Ausdauer der Ehrenamtlichen am LaGeSo

Seit Monaten herrschen in Berlin-Moabit am Landesamt für Soziales und Gesundheit (LaGeSo) katastrophale Zustände. Moabit – Deutschlands Lampedusa. Und doch gibt es noch immer Ehrenamtliche, die dort, wo die Behörden bewusst oder aus Unfähigkeit vollkommen versagen, helfen.

Weiterlesen …Die Schande von Berlin – und die Ausdauer der Ehrenamtlichen am LaGeSo

Magdeburg – großes Engagement für Flüchtlinge von medizinischer Versorgung über Öffentlichkeitsarbeit bis zu Flüchtlingsgärten

Auch in Magdeburg darf die Brutalität dieses besonders abscheulichen Überfalls auf Flüchtlinge nicht darüber hinwegtäuschen, dass es in der Otto-Stadt ein unglaublich großes Engagement für die Geflüchteten gibt. Gemessen an den zur Verfügung stehenden Informationen über Hilfsmöglichkeiten ist Magdeburg jedenfalls ein großes Vorbild.

Weiterlesen …Magdeburg – großes Engagement für Flüchtlinge von medizinischer Versorgung über Öffentlichkeitsarbeit bis zu Flüchtlingsgärten

Sie sind willkommen – Usedom engagiert sich für Flüchtlinge

Zuwanderungsfeindliche Aufkleber und ein Brandanschlag auf eine mögliche Flüchtlingsunterkunft auf der Insel Usedom sollten nicht darüber hinweg täuschen, dass es auch auf der zweitgrößten Insel Deutschlands großes Engagement für Flüchtlinge gibt. Im September 2015 hatten sich bereits 100 hilfswillige Menschen zusammengefunden

Weiterlesen …Sie sind willkommen – Usedom engagiert sich für Flüchtlinge

Dresden – wo die Hilfe für Flüchtlinge selbstverständlich ist: von ABC-Tischen über die Welcome-App bis zur Unterstützung geflüchteter Frauen

Kaum eine Stadt hat in den letzten zwölf Monaten einen solchen Gesichtsverlust hinnehmen müssen wie Dresden – und das nur dank einer Minderheit von unbelehrbaren, geschichtsvergessenen Biedermännern und Brandstiftern. Doch auch in dieser Stadt, und das geht leider in den Medien völlig unter, gibt es zahlreiche Menschen, die Flüchtlingen ganz selbstverständlich helfen.

Weiterlesen …Dresden – wo die Hilfe für Flüchtlinge selbstverständlich ist: von ABC-Tischen über die Welcome-App bis zur Unterstützung geflüchteter Frauen

Von der Teddyspende bis zum Deutschunterricht: Boizenburg hilft Flüchtlingen

Wieder hat eine Notunterkunft für Flüchtlinge gebrannt, und wieder sind da Menschen, die solche Unmenschlichkeit nicht akzeptieren, sondern den Geflüchteten ganz selbstverständlich helfen: in Boizenburg

Weiterlesen …Von der Teddyspende bis zum Deutschunterricht: Boizenburg hilft Flüchtlingen

Mehr Flüchtlinge aufnehmen als zugeteilt: Altena hilft

Gerade hatte der WDR4 die Tatsache, dass das nordrheinwestfälische Altena 100 Flüchtlinge mehr aufnehmen will als der Kleinstadt zugeteilt wurden, mit „Danke Altena! […] Wir brauchen mehr Altena in Deutschland!“ kommentiert. Drei Tage später gab es einen Brandanschlag auf eine Flüchtlingsunterkunft. Doch Altena hilft weiterhin.

Weiterlesen …Mehr Flüchtlinge aufnehmen als zugeteilt: Altena hilft

Heidenau: überwältigende Hilfsbereitschaft für Flüchtlinge und Solidarität von weit weg

Die Bilder von Heidenau haben viele noch im Kopf: bürgerkriegsähnliche Zustände, weil einige Rechtsextreme meinten (und bis heute meinen), sich über Recht, Gesetz und Menschlichkeit erheben und bestimmen zu dürfen, wer hier Schutz suchen darf und wer nicht. Doch Heidenau ist weit mehr als das, wie die überwältigende Hilfsbereitschaft vor Ort zeigt.

Weiterlesen …Heidenau: überwältigende Hilfsbereitschaft für Flüchtlinge und Solidarität von weit weg

Seit einem Jahr für Flüchtlinge aktiv: Helferkreis Asyl in Oberteuringen

Wenige Stunden nach einer recht ruhigen Bürger_innenversammlung, berichtet die schwäbische Zeitung, hat eine geplante Erstaufnahmeeinrichtung in Oberteuringen gebrannt. Doch auch hier gibt es bereits seit einem Jahr einen Helferkreis Asyl, der sich für Flüchtlinge engagiert.

Weiterlesen …Seit einem Jahr für Flüchtlinge aktiv: Helferkreis Asyl in Oberteuringen

Eine kostenlose Mitmachbörse (CMS) für die ehrenamtliche Flüchtlingshilfe

Viele ehrenamtliche Gruppen würden gerne das Geben und Nehmen von Sach- oder Zeitspenden für Flüchtlinge ganz einfach online regeln. Doch nicht alle möchten dies über Facebook tun. Für sie gibt es ein CMS als kostenlose Open-Source-Software, das extra für bürgerschaftliches Engagement entwickelt wurde.

Weiterlesen …Eine kostenlose Mitmachbörse (CMS) für die ehrenamtliche Flüchtlingshilfe

Flüchtlingshilfe in Heppenheim – vom Willkommenstag bis zur Arbeitssuche

Noch ist die Brandursache unklar, doch auch in Heppenheim hat es einen Brand in einem Flüchtlingsheim gegeben. Und auch in Heppenheim gibt es Menschen, die den Flüchtlingen helfen und sie beim Neubeginn in Deutschland unterstützen.

Weiterlesen …Flüchtlingshilfe in Heppenheim – vom Willkommenstag bis zur Arbeitssuche

Umfassende Hilfbereitschaft in Witten – von der Stadtführungs-App bis zum Help-Kiosk

Ausgerechnet in Witten wurde gerade ein noch leerstehendes Heim für traumatisierte Flüchtlinge wohl durch einen Brandanschlag getroffen. Dabei gibt es in Witten besonders vielseitige und umfassende Hilfe FÜR Flüchtlinge.

Weiterlesen …Umfassende Hilfbereitschaft in Witten – von der Stadtführungs-App bis zum Help-Kiosk

Helfen in den Erstaufnahme-Einrichtungen

Immer wieder höre ich, dass Hilfswillige von Betreiberfirmen der Erstaufnahme-Einrichtungen weggeschickt werden, weil die Flüchtlinge ja nur kurz dort seien. Dabei ist es besonders wichtig, Flüchtlinge vom ersten Tag an zu begleiten – dies können die Betreiberfirmen jedoch gar nicht leisten.

Weiterlesen …Helfen in den Erstaufnahme-Einrichtungen

Salzhemmendorf – Solidarität und Hilfe für Flüchtlinge von jung bis alt

Auch im niedersächsischen Salzhemmendorf hat eine Flüchtlingsunterkunft gebrannt. Doch auch hier gibt es selbstverständlich Menschen, die Flüchtlingen helfen – von einer großen Solidaritätsaktion über kirchliches Engagement bis hin zu einem Runden Tisch.

Weiterlesen …Salzhemmendorf – Solidarität und Hilfe für Flüchtlinge von jung bis alt

Warum die Begleitung von Flüchtlingen ab dem ersten Tag so wichtig ist

Nicht alle sind schwerst traumatisiert, doch sie alle haben Schlimmes durchgemacht. Sie sind in der Fremde, sprechen die Sprache nicht, kennen die Kultur und die Regeln nicht. Warum für sie alle die Begleitung ab dem ersten Tag so wichtig ist, erklärt dieses Video.

Weiterlesen …Warum die Begleitung von Flüchtlingen ab dem ersten Tag so wichtig ist

Gemeinsam mehr erreichen – Flüchtlinge willkommen in Düsseldorf

In vielen Kommunen fehlt eine Stelle, die alle Hilfsangebote bündelt und Hilfswillige an die richtigen Stellen verweist. In Düsseldorf kümmert sich darum eine Gruppe Ehrenamtlicher, die aktuelle Hilfsbedarfe veröffentlicht.

Weiterlesen …Gemeinsam mehr erreichen – Flüchtlinge willkommen in Düsseldorf

Informationen und Hilfe für Ehrenamtliche im Freiwilligenzentrum Kreis Plön

Wenn Ehrenamtliche den im Ort untergebrachten Flüchtlingen helfen, dann oft ganz spontan und ohne erst lange Fortbildungen zu machen. Jenen, die helfen, bieten Freiwilligenzentren wie das im Kreis Plön viel Unterstützung bei

Weiterlesen …Informationen und Hilfe für Ehrenamtliche im Freiwilligenzentrum Kreis Plön

Translate »