Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung für Geflüchtete

„Sie sollen sich integrieren!“, heißt es ja so oft (mit Ausrufezeichen). Doch wenn es um die Anerkennung ausländischer Studien- und Fachabschlüsse geht, ist das für viele Geflüchtete ein endloser, oft jahrelanger Spießrutenlauf durch die Behörden. Es gibt allerdings Stellen, bei denen sie sich beraten lassen können, z. B. bei der Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung in Cuxhaven.

Der Caritasverband berät Geflüchtete aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven in Bezug auf die Anerkennung ihrer im Ausland erworbenen Bildungs-, Berufs- und Studienabschlüsse. Dort können außerdem Möglichkeiten zur Nachqualifikation und Finanzierung geprüft werden, und es gibt Unterstützung bei der Suche nach Praktika und bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen.

Die Beratung ist kostenlos und unabhängig vom Aufenthaltsstatus. Sie ist Teil des Förderprogramms „Integration durch Qualifizierung (IQ)“.

Die Beraterin erreichen Sie hier:

Caritasverband, Grodener Chaussee 21, 27472 Cuxhaven
Tel.: 04721/26874
E-Mail: pauline.gebauer@caritas-cuxhaven.de

Möchten Sie diesen Beitrag teilen oder ausdrucken?
Translate »